Schul-Patenschaften für Kinder in Uganda

Schul-Patenschaften für Kinder im Bistum Fort Portal (Uganda)
Die Bildung und Ausbildung der Menschen in Afrika sind zwei der wichtigsten Voraussetzungen für eine bessere Zukunft des gesamten Kontinents.

Unter dem Motto “Hilfe zur Selbsthilfe“ hat die Heilig Geist-Gemeinde Vellmar deshalb ein im Jahr 2004 von Pfarrer Josef Musana, Caritas-Direktor der Diözese Fort Portal/Uganda, angeregtes Schulpatenschaftsprojekt für Aids-Waisen gegründet. Eine nie für möglich gehaltene Resonanz ergab, dass schon im Jahr 2006 eine angestrebte Zahl von 50 Patenschaften erreicht wurde. Durch vielfältigte Aktionen in- und außerhalb der Gemeinde und durch viele Einzelspender konnte das Projekt kontinuierlich ausgebaut werden.

Anfang 2010 konnte das 200. Kind Unterstützung erfahren.
Die ersten Kinder haben mittlerweile die vierjährige Secondary School verlassen. Sofern sie weiterhin durch unser Projekt oder andere Sponsoren gefördert werden, können sie zwei Jahre die Klassen 5 und 6 besuchen, um einen Abschluss ähnlich unserem Abitur zu erwerben oder eine weiterführende Fachschule besuchen, um sich auf einen Beruf vorzubereiten. Die bisherige große Hilfsbereitschaft ist sicher darin begründet, dass die Spendengelder direkt ankommen. Für welche Kinder die Gelder ausgegeben werden, wird durch Nachweise dokumentiert.

Das Schulgeld
Das Schulgeld wird besonders für die 4-jährige Senior Secondary School benötigt, die im Anschluss an die Grundschule (7 Jahre) absol­viert werden kann und Voraussetzung für bessere Berufsaussichten ist. Der weiterführende Schulbesuch ist ein Traum und zugleich ein großes Problem für das jeweils betrof­fene Kind, weil er Geld kostet.

Die Secondary School dauert vier Jahre und kostet pro Kind insgesamt 600,-- €, d.h. 150,-- €/Jahr bzw. 50,-- €/Trimester (Trimester-Beginn jeweils 1. Januar, 1. Mai und 1. September).

Wie können wir konkret helfen?

Es gibt folgende Möglichkeiten:

1. Durch eine persönliche Patenschaft
Eine Übernahme einer Schulpatenschaft für die gesamte Dauer von vier Jahren. Zahlung:
entweder 3 x 50,-- €/Jahr, oder einmalig 150,-- €/Jahr, natürlich auch einmalig insge­samt 600,-- € per Dauerauftrag oder Einzugsermächtigung
Briefkontakte und beständige Verbindungen zu den Paten-Kindern sind selbstverständ­lich möglich.

2. Durch eine Spende – klein oder groß, einmalig oder kontinuier­lich
Durch Einzelspenden in beliebiger Höhe werden weitere Schulpatenschaften finanziert.

3. Durch Werbung für unser Projekt durch Weitergabe dieser Information

Kontakt

Ansprechpartner in der Heilig Geist-Gemeinde Vellmar

Maria und Heinz Biermann
(Tel.: 0561/82 26 74)

Marion und Heinz Herstell
(Tel. 0561/82 71 67)

Hugo Schmid
(Tel.: 0561/82 43 58)

Bernadette Talartschik
(Tel.: 0561/3 16 75 97)

Peter Tillmann
(Tel.: 0561/8 20 29 32)

Margret und Herbert Vogler 
(Tel. 0561/8 20 85 40)

Pfarrbüro Heilig Geist
Brüder-Grimm-Str. 9,
34246 Vellmar

Tel.: 0561/82 14 21,
Fax: 0561/82 48 09,

E-mail:
heilig-geist-vellmar@pfarrei.bistum-fulda.de

Internet:
www.heiliggeist-vellmar.de/fort_portal.php

Spendenkonto

Empfänger:
Katholische Kirchengemeinde Heilig Geist Vellmar
Kto.-Nr.: 28 36 31 17
BLZ: 520 900 00
Bank: Kasseler Bank

Verwendungszweck:
Schulpatenschaft Fort Portal

Über Ihre Spende erhalten Sie auf Wunsch am Ende eines Jahres eine Spen­den-Beschei­nigung, die Sie steuermindernd geltend machen können.

nach oben Seite drucken